shiatsu

 

Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine japanische Behandlungsmethode, deren Wurzeln in der chinesischen Heilkunde (Traditionelle Chinesische Medizin) liegen.

Shiatsu erfordert eine respektvolle Achtsamkeit sich selbst und dem Klienten gegenüber.

Wie wirkt Shiatsu?

Shiatsu wirkt ausgleichend, beruhigend oder belebend. Es entspannt und regt die Selbstheilungskräfte von Körper, Geist und Seele an. Shiatsu-Berührung wirkt in die Tiefe und geht in Kontakt mit den inneren Ressourcen des Menschen.

Shiatsu ist ein ideales Mittel gegen Stress, Erschöpfung und Verspannungen. In der Geborgenheit und Ruhe der Behandlung findet der Klient die Möglichkeit, sich wieder zu spüren, bei sich anzukommen und neue Kräfte zu sammeln.

Die häufigsten Anwendungsgebiete sind bei:

  • Schlaflosigkeit, Erschöpfungszuständen
  • Stress Symptomen
  • Migräne, Spannungskopfschmerzen
  • Nackenbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden, Beschwerden während des Klimakteriums
  • Gelenksproblemen
  • Rückenschmerzen
  • Problemen des Bewegungsapparates
  • diversen Muskelverspannungen
  • Chronischen Erkrankungen, u.v.m.

Wie wird Shiatsu angewendet?

Während einer Shiatsu-Behandlung liegen Sie mit bequemer, leichter Kleidung auf einer Matte am Boden. - Auf Wunsch auch auf einer Liege möglich. Durch sanften Druck mit den Handflächen, Fingern, Ellbogen und Knien wird der Energiefluss angeregt. Zusätzlich werden verschiedene Techniken zur Lockerung, Dehnung und zu Rotationen angewendet.

Eine Behandlung dauert ca. 60 Minuten.

Für wen ist Shiatsu geeignet?

Shiatsu ist für Menschen aller Altersgruppen geeignet, da die Behandlung an die individuellen Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst wird.

Shiatsu versteht sich als eine komplementäre Form der Behandlung und ersetzt nicht den Arztbesuch. Shiatsu kann jedoch nach Rücksprache mit den jeweiligen Ärzten begleitend zur schulmedizinischen Behandlung, sowie zur Unterstützung von Psycho- und Physiotherapien eingesetzt werden.

Einige private Krankenversicherungen refundieren für Shiatsu-Behandlungen bis zu 80% der Behandlungskosten, wenn die Behandlungen von einem Arzt verschrieben wurden.

 

Joomla templates by a4joomla